Tronc Commun und Gleichwertigkeitsverfahren - Wofür?

Das Gleichwertigkeitsverfahren ermöglicht langjährig praktizierenden Methoden-Therapeuten sich im sogenannten Dossierverfahren als KT-Therapeutin anerkennen zu lassen. Hierfür ist es häufig wichtig entsprechende Tronc Commun Kompetenzen nachzuschulen, sofern man diese nicht in früheren Bildungsleistungen schon erworben hat.

Als Yogatherapeutin fehlen Ihnen möglicherweise einzelne Tronc Commun Module. Nutzen Sie unsere Kompetenz und Erfahrung auf dem Weg zur Anerkennung als Yogatherapeutin KT.

Gut zu wissen:

Was will die OdA KT?

Es ist das wichtigste Ziel der OdA KT, den Beruf der KomplementärTherapeutin, des KomplementärTherapeuten in der schweizerischen Bildungslandschaft, im schweizerischen Gesundheitswesen und in der öffentlichen Wahrnehmung ent- sprechend dem Berufsbild zu etablieren.

Was macht die OdA KT?

Die OdA KT

  •  bildet die Trägerschaft für die Höhere Fachprüfung und allfällige weitere

    Abschlüsse im Berufsfeld KomplementärTherapie.

  •  ist zuständig für die Entwicklung, Umsetzung und Kontrolle verbindlicher Qualitätskriterien in der Aus- und Weiterbildung im Berufsfeld der Komple- mentärTherapie.

  •  bündelt und vertritt die Interessen der ihr angeschlossenen Verbände und Praktizierenden.

  •  nimmt Stellung zu berufs-, bildungs- und gesundheitspolitischen Themen.

  •  kommuniziert über die jeweils geeignetsten Medien mit der Öffentlichkeit.

IKT Yogatherapie
Institut für Komplementärtherapie GmbH
Basel - Bern - Luzern
Eisengasse 9
4051 Basel
Telefon: 041 241 03 09
Kursbuchung (0)